Die Inseln des ewigen Frühlings


Ganzjährig Sonne bieten die Kanaren (Foto: HolidayCheck)!


4,5 Stunden Flugzeit bei Flugpreisen oft unter Mallorca-Niveau: Und schon seid ihr im andauernden Frühling - zumindest Wetter-technisch ;)

Wir haben euch in dieser Karte ein paar Tipps zusammen gestellt - und vielleicht geht es euch auch bald so wie den Inuits, die für eine Werbekampagne ein Experiment auf die Kanaren geflogen wurden...



Speziell in Playa del Ingles auf Gran Canaria gibt es eine große Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen/Appartments rund um die legendären Einkaufs- und Partyzentren Kasbah und Yumbo.

Nichts falsch machen könnt ihr beim Hotel "Abora Buenaventura": Ein großer Hotelkomplex mit einem Relax-Pool und einem großen Party-Pool, an dem auch schon tagsüber Halligalli ist.

Zum Strand geht es etliche Treppenstufen runter - oder man nimmt den Bus zu den spektakulären Dünen am Leuchtturm von Maspalomas. Dort gibt es sogar (hochpreisige) Hotels direkt am Strand!

Wer es ruhiger mag, dem empfehlen wir den kleinen Ort Puerto de Mogan auf Gran Canaria - das ist allerdings so weit vom Schuss, dass ihr einen Mietwagen benötigt ;)

Bei HolidayCheck findet tolle Reisetipps für Gran Canaria - und zusätzlich die Hotels mit dem aktuell besten Preis-/Leistungsverhältnis!

Fuerteventura-Preisknüller bei HolidayCheck


Genauso relaxed ist ein Urlaub in Morro del Jable auf Fuerteventura - hier bieten sich z.B. die "Apartamentos Alberto" an. Auch hier müsst ihr aber ein Auto leihen.

Oder ihr nehmt den Bus vom Flughafen in Puerto del Rosario und fahrt in den Surfer-Geheimtipp El Cotillo - am meisten los ist aber definitiv in Coralejo - mit einem kilometerlangen Strand in Stadtnähe...



Lanzarote-Preisknüller bei HolidayCheck (Foto: pedroalbornos.com)


Die Älteren werden sich erinnern: "Timm Thaler" war vor vielen, vielen Jahren ein Weihnachts-Mehrteiler, zu großen Teilen auf der Vulkaninsel Lanzarote gedreht wurde: In einzelnen Folgen zu sehen ist z.B. der Mirador del Rio und der Jameos del Agua.

Das touristische Zentrum ist Puerto del Carmen - die schönsten Strände sind jedoch in der Nähe von Playa Blanca mit Blick auf die Nachbarinsel Fuerteventura.

Viele Hotelangebote gibt es auch in Costa Teguise - allerdings wird einem das Strandvergnügen dort durch ziemlich heftige Winde verdorben: Perfekt jedoch für Surfer :)


Teneriffa-Preisknüller bei HolidayCheck


Am abwechslungsreichsten ist aber Teneriffa: Im Süden/Westen die Touristen-Hochburgen
mit Kanaren-typischem Wetter (sonnig & trocken) - und im nördlichen Teil der Insel
mit gemäßigten Temperaturen und üppiger Vegetation. Dazwischen der höchste Berg Spaniens: Der Pico del Teide mit 3.718 Metern!

Tolle Aufnahmen von Teneriffa gibt es übrigens in "The Fast & Furious 6":


Ausflüge und Freizeitaktivitäten - auch mit Adrenalin-Kick - auf
könnt ihr schon von zuhause aus beim "Die Höhle der Löwen"-Startup SUNBONOO buchen - meist sogar günstiger als vor Ort und ohne die Angst haben zu müssen, dass etwas bestimmtes in eurem Urlaub ausverkauft ist!


GoogleMap mit den Links aus diesem Beitrag


Falls ihr immer noch nicht sicher seid, welche die richtige Insel für euch ist, macht den Test im TUI-Blog - oder zoomt in die Karte rein: So könnt ihr wunderbar sehen, wie unterschiedlich sie sind!

Alternativ: Eine Kanaren-Kreuzfahrt, bei der ihr (fast) alle Inseln besucht :)

Die Kanaren mit AIDA


Das Wetter auf den Kanaren in der Zusammenfassung von Alertas Tiempo:
Auf den Kanarischen Inseln im Atlantik findet man ein subtropisches Klima vor. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen das ganze Jahr über zwischen 18 und 24 Grad, was die Inseln zu einer ganzjährig beliebten Feriendestination macht. Desweiteren schwankt die Wassertemperatur des Atlantiks nur zwischen 22 Grad im Sommer und 19 Grad im Winter. In Sachen Sonnenscheindauer sind die Kanaren mit rund 3300 Sonnenstunden pro Jahr unschlagbar. Auf den bergigen Inseln variieren die Niederschlagsmengen regional sehr stark. Mit dem fast ganzjährig vorherrschenden Nordostpassat bleiben die Wolken an den Nordostflanken der Berge hängen und regnen aus. Im Süden/Südwesten der Inseln bleibt es dadurch meist trocken, weshalb alle großen Feriengebiete jeweils hier angelegt sind. Dank des konstanten Nordostpassats sind die Inseln (besonders Lanzarote und Fuerteventura) auch bei Surfern sehr beliebt.